Orthopädie Saarlouis - Thiel - Jobs Slider

Erkrankungen der Wirbelsäule
Hilfe bei Rückenschmerzen Saarlouis

Rückenschmerzen Saarlouis - Dr. Thiel - Wirbelsäule

Sie leiden an akuten oder chronischen Rückenschmerzen, verursacht durch Hexenschuss, Bandscheibenvorfall oder Verschleißerscheinungen? Als Praxis für orthopädische Erkrankungen kümmern wir uns um eine konservative und ganzheitliche Behandlung Ihrer Beschwerden und helfen Ihnen bei Rückenschmerzen in Saarlouis!

Wir laufen, stehen und gehen aufrecht. Das haben wir unserer Wirbelsäule zu verdanken, die unseren Kopf, Rumpf und unsere Arme trägt. Trotzdem können wir uns beugen, drehen und strecken. Unsere Wirbelsäule ist so flexibel, weil sie aus vielen Wirbeln besteht, die durch noch mehr Muskeln und Bänder zusammengehalten werden.

Von vorne betrachtet ist die Wirbelsäule gerade. Betrachtet man sie aber von der Seite, formen Wirbel und Bandscheiben ein doppeltes „S“. Durch diese besondere Form verteilt die Wirbelsäule Erschütterungen auf den ganzen Körper. Erkrankungen sind deshalb für Betroffene besonders schlimm, da sie starke Schmerzen verursachen können und die eigene Lebensqualität so stark einschränken.

Rückenschmerzen – fast jeder kennt sie

Rückenschmerzen werden bei uns als Volkskrankheit bezeichnet, denn fast jeder leidet im Laufe des Lebens mindestens einmal unter Ihnen. Die Ursachen von Rückenschmerzen sind vielfältig und überwiegend auf eine muskuläre Ursache zurückzuführen. Einseitige Körperhaltungen am Arbeitsplatz, mangelnde Bewegung, Übergewicht und Stressbelastungen wirken sich negativ auf unsere Rückengesundheit aus. Neben akuten Rückenschmerzen leiden immer mehr Menschen unter chronischen Wirbelsäulenerkrankungen, die den Arbeitsplatz gefährden und auch die soziale Lebenssituation negativ beeinträchtigen können.

Ursachen für Rückenschmerzen sind zum Beispiel:

  • Muskelverspannungen durch Bewegungsmangel
  • Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule
  • Übergewicht
  • Bandscheibenvorfall
  • Wirbelkörperbruch
  • Infektionen der Wirbelsäule, Tumor und Metastasen
  • Durchblutungsstörungen im Rückenmark
Orthopädie Saarlouis - D. Thiel - Behandlungszimmer

Rückenschmerzen Saarlouis – konservative und ganzheitliche Behandlung

Während sich ein Großteil akuter Rückenschmerzen innerhalb kurzer Zeit vollständig zurückbilden („Hexenschuss“) bedarf der anhaltende und chronische Rückenschmerz nach der diagnostischen Abklärung durch den Arzt einer weiteren Behandlung.

Glücklicherweise ist bei der weit überwiegenden Anzahl der Rückenschmerzpatienten eine konservative Therapie ausreichend. Nur selten müssen operative Maßnahmen erfolgen. Die konservative Behandlung beinhaltet zunächst eine ausreichende Schmerztherapie, um die Muskelverspannungen im Wirbelsäulenbereich zu vermindern und einer weiteren Schonhaltung vorzubeugen. Zusätzliche Behandlungsmaßnahmen umfassen medikamentöse Therapie, Physiotherapie, Manuelle Therapie, Wärmetherapie und andere. Bei den meist nur kurzzeitig anhaltenden Rückenschmerzen sind vorbeugende Maßnahmen wie ein regelmäßiger Ausgleichssport wichtig.

Rückenschmerzen verursacht durch Bandscheibenschaden

Rückenschmerzen Saarlouis - Dr. Thiel - zu langes Sitzen auf dem Bürostuhl kann Rückenschmerzen verursachen

Rückenschmerzen Saarlouis: Für quälende Rückenschmerzen sind oft Erkrankungen der Bandscheiben verantwortlich. Diese dienen als eine Art Polster zwischen den Wirbelkörpern und machen unsere Wirbelsäule beweglich. Bandscheiben bestehen aus einem faserigen Ring mit einem gallertigen Kern. Aus unterschiedlichen Gründen kann es zu einer Schädigung derselben kommen: Häufig sind natürliche Alterungsprozesse der Grund, aber auch durch zu wenig Bewegung und zu viel sitzende Tätigkeit können die Bandscheiben geschädigt werden. Die Wirbelsäule ist dann nicht mehr ausreichend stabilisiert, wodurch sich die Bandscheiben vorwölben, Risse im Faserring entstehen oder degenerative Prozesse sich beschleunigen können.

Vom Bandscheibenschaden zum Bandscheibenvorfall (Prolaps)

Ein häufiger Schaden der Bandscheiben ist der Bandscheibenprolaps. Dabei durchbricht der oben beschriebene gallertige Kern den äußeren Faserring der Bandscheibe. Die verlagerte Bandscheibe kann dann auf die Nerven drücken, die vom Rückenmark ausgehen (Spinalnerven).

Meist ist ein Bandscheibenvorfall eine verschleißbedingte Erkrankung der Wirbelsäule. Aber auch durch zu wenig Bewegung, schlechte Haltung oder einseitige Belastung kann es zu einem Prolaps kommen.

Symptome eines Bandscheibenvorfalls:

  • akute, stechende Schmerzen im betroffenen Wirbelsäulenabschnitt
  • Ausstrahlung des Schmerzes bis in die Arme oder Beine

  • Taubheitsgefühl und Kribbeln

  • Reflexabschwächung und Lähmung

Behandlung eines Bandscheibenvorfall Saarlouis

Oft ist bei einem Bandscheibenvorfall keine Operation notwendig – die meisten Bandscheibenvorfälle werden konservativ behandelt. Bei Ihrem Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin stehen Ihnen vielfältige konservative und alternative Behandlungsmethoden zur Verfügung. Mit Medikamenten und Wärme lindern wir Ihre Schmerzen und normalisieren zugleich durch ausgewogene Physiotherapie Ihre Rückenmuskulatur.

Bei Beschwerden oder Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen und geben unser bestes für eine optimale individuelle Behandlung.

Jetzt Termin vereinbaren
Zurück zu allen Leistungen